20.12.2018 – Zum Ende des Jahres kam es innerhalb von kurzer Zeit zu drei größeren Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehren der Hansestadt Buxtehude, an denen auch die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung („UGr ÖEL“) alarmiert wurde. Ein Störfall in einem ortsansässigen Chemiebetrieb, ein Kellerbrand in einem Waxing-Studio und ein Dachstuhlbrand in einem Reetdachhaus forderten die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, Polizei und THW.

Am 29. November 2018 kam es bei der Firma Synthopol Chemie im Alten Postweg gegen 14:30 Uhr zu einem Zwischenfall bei der Herstellung von Harzen für UV-Lacke. Der Reaktor der Anlage überhitze bei der Produktion, sodass das Unternehmen vorsichtshalber die Feuerwehr alarmierte. Die Masse hatte sich zwischenzeitlich auf über 300 Grad Celsius erhitzt und hätte sich selbst entzünden können, wenn die Temperatur weiter angestiegen wäre. Die Feuer- und Rettungsleitstelle in Stade löste daraufhin Großalarm für die Buxtehuder Feuerwehr und der UGr ÖEL aus. Ebenso wurden der Umwelt- und Fernmeldezug sowie Einheiten der Kreisfeuerwehr und Rettungskräfte von DRK und Johanniter alarmiert.

Das Unternehmen schaffte es glücklicherweise jedoch, den Reaktor mit den eigenen Kühlanlagen wieder auf Normaltemperatur herunter zu kühlen. So konnten die Einsatzkräfte, welche in der Zwischenzeit in Stellung gingen, um beim Ausbruch eines Feuers sofort eingreifen zu können, gegen 18:15 Uhr wieder in ihre Gerätehäuser einrücken.

Im Rahmen der UGr ÖEL unterstützte einer unserer Helfer die Kameraden im Einsatzleitwagen.

Hier geht's zum Bericht der Feuerwehr Buxtehude

Am 5. Dezember 2018 kam es in einem Hinterhaus in der Buxtehuder Altstadt zu einem Gebäudebrand. Aus unbekannter Ursache brach das Feuer in einem Souterrainraum aus und breitete sich im Inneren des Gebäudes aus. Eine Frau erlitt bei dem Feuer eine schwere Rauchgasvergiftung und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik geflogen werden. Unser Zugtruppführer unterstützte die Kameraden der Feuerwehr in der Einsatzleitung im Rahmen der Unterstützungsgruppe. Da das Feuer aufgrund der Tatsache, dass die Räumlichkeiten größtenteils aus Holz bestanden, immer wieder neu entflammte und zwischenzeitlich eine Wasserleitung im Keller platzte, zog sich der Einsatz über vier Stunden hin.

Neben den ersten beiden Zügen der Buxtehuder Feuerwehr und der Unterstützungsgruppe war auch der vierte Zug sowie Rettungskräfte vom DRK und die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph Hansa im Einsatz.

Hier geht's zum Bericht der Feuerwehr Buxtehude

Am 20. Dezember 2018 gegen 22:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte vom Zug 1 und 2 sowie die Ortswehr Daensen, Ovelgönne/Ketzendorf und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung zu einem Großfeuer an der Moisburger Landstraße in Daensen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Dachfirst auf mehreren Metern breite. Durch den massiven Einsatz von Löschwasser, später auch Löschschaum, von allen Seiten des Gebäudes und von der Drehleiter der Feuerwehr aus, wurde verhindert, dass das Gebäude vollständig den Flammen zum Opfer fiel. Später wurde mit einem Bagger das Reet vom Dach gezogen, um so die letzten Glutnester abzulöschen.

Unser Zugtruppführer und ein Helfer besetzten dabei den Einsatzleitwagen der Feuerwehr und übernahmen den Funkverkehr an der Einsatzstelle zwischen der Feuer- und Rettungsleitstelle Stade und den nachrückenden Einheiten. Zudem übernahmen sie die Einsatzdokumentation vor Ort.

Nach gut vier Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder ihre Heimatstandorte anfahren, bis auf die Ortswehr Daensen, die als Brandwache vor Ort blieb.

Hier geht's zum Bericht der Feuerwehr Buxtehude

 

  • 580c6c00-acc9-4e64-99ae-8a80e9b2966e
  • 60b78a17-caac-47a2-b0ab-f913130623d3
  • dad0a0f4-415d-49d6-8876-e5279668364f
  • e205157f-8a1e-4b9a-b7cc-d89afe30b9d7
  • e9ea6a1a-95ef-4e8a-b369-bdfa04e89123

Simple Image Gallery Extended

 

Werbefilm

Werbefilm THW OV Buxtehude

Werbefilm OV Buxtehude

Mediathek & Downloads

In unserer Mediathek finden Sie weiteres Film-, Bild- und Textmaterial zu unseren Berichten und Impressionen aus dem Leben des Ortsverbandes. Entdecken Sie hier auch die Flyer und Podcasts des THWs. Unseren Dienstplan und Newsletter gibt es ebenfalls als Download.

Weiterlesen...

Aktionen

 

"Hier sind wir"

THW OV Buxtehude

Helga-Wex-Platz 2
D - 21614 Buxtehude

Tel: +49 (4161) 714471
Fax: +49 (4161) 714473

Joomla Template by Joomla51.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok