15.08.2016 – Am Montag sind im Buxtehuder Industriegebiet das Betriebsgebäude eines Malereiunternehmens mit angeschlossenem Wohnhaus und eine benachbarte Tischlerei vollständig niedergebrannt. Über 250 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen und versuchten ein Ausbreiten der Flammen auf Nachbargebäude zu verhindern. Gegen 12:00 Uhr wurde unser Zugtruppführer alarmiert, um die Einsatzleitung zu unterstützen. Bei einbrechender Dunkelheit wurde zusätzlich unsere Fachgruppe Beleuchtung mit ihrem Lichtmastanhänger (Lima) zur Einsatzstelle angefordert, um den Brandort für Nachlöscharbeiten weiträumig auszuleuchten.

Als das erste Feuerwehrfahrzeug am Montagmittag die Einsatzstelle erreichte, drangen bereits meterhohe Flammen aus dem Gebäude. Die Rauchsäule war bereits 20 Kilometer weit zu sehen. Aufgrund der Brandgröße löste die Feuer- und Rettungsleitstelle in Stade Großalarm aus, insbesondere da in der Halle Farben und Lacke gelagert und hergestellt wurden. Aus dem gesamten Landkreis Stade wurde Einheiten nach Buxtehude angefordert. Unterstützung bekamen die Feuerwehrleute ebenfalls durch die „Analytischen Task Force“ des Umweltzugs Hamburg und durch ein Messfahrzeug aus dem Landkreis Harburg. Um die über 250 Feuerwehrleute zu koordinieren, wurde der Einsatzleitwagen 2 aus Stade nach Buxtehude geschickt. Hier wurde unser Zugtruppführer im Rahmen der „Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung“ eingesetzt, um gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr die Einsatzleitung für Großschadenslagen zu betreiben und bei der Abwicklung des dazugehörigen Funkverkehrs zu unterstützen. 

Am späten Abend wurde unsere Fachgruppe Beleuchtung nachalarmiert. Um ein sicheres Arbeiten der Feuerwehrleute bei den Nachlöscharbeiten in der Nacht zu gewährleisten, musste das Gelände weiträumig ausgeleuchtet werden. Hierfür wurde unser Lichtmastanhänger aufgebaut. So konnten letzte Brandnester abgelöscht werden. Unsere Helfer blieben für die Brandwache die ganze Nacht gemeinsam mit der Feuerwehr vor Ort.

Neben den Einheiten von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW waren auch die Kameraden des Deutschen Roten Kreuzes aus Buxtehude mit ihrer Verpflegungsgruppe im Einsatz und versorgten die eingesetzten Kräfte während des mehrere Stunden andauernden Einsatzes mit Getränken und kleinen Snacks.

 Weitere Fotos und einen Ausführlichen Bericht der Feuerwehr Buxtehude gibt es hier.

  • DSC_0099
  • DSC_0106
  • DSC_0113
  • DSC_0115
  • DSC_0117
  • DSC_0131
  • DSC_0139
  • DSC_0148
  • DSC_0168
  • DSC_0170
  • DSC_0172
  • DSC_0192
  • DSC_0197
  • DSC_0200

Simple Image Gallery Extended

Werbefilm

Werbefilm THW OV Buxtehude

Werbefilm OV Buxtehude

Mediathek & Downloads

In unserer Mediathek finden Sie weiteres Film-, Bild- und Textmaterial zu unseren Berichten und Impressionen aus dem Leben des Ortsverbandes. Entdecken Sie hier auch die Flyer und Podcasts des THWs. Unseren Dienstplan und Newsletter gibt es ebenfalls als Download.

Weiterlesen...

Aktionen

 

"Hier sind wir"

THW OV Buxtehude

Helga-Wex-Platz 2
D - 21614 Buxtehude

Tel: +49 (4161) 714471
Fax: +49 (4161) 714473

Joomla Template by Joomla51.com